Der innere Kritiker:

Einige Gedanken über Selbstzensur

Der innere Kritiker - ein Kunstwerk von T Newfields
„Na also, das taugt für keine.“

„Ach, das genügt nicht.“

„Was für ein Witz - das ist so amateurhaft!“

„Das ist schon von anderen talentiert mehr als du begabt.“

„Denkst du wirklich, dass jemand dies lesen wird?“

„Warum vergeudest du diene Zeit damit banalen Ziele?“

Mit Stimmen wie diese, wie kann etwas durchkommen?

Wenn Kritiker beherrschten die Welt, könnte irgendwas Neues sein würde?